DESPUR Zeichnungen Malerei Druckgrafik Floral Textil Fotografie Design-Gipfel Münster

...mal wieder im TV:)

...und wer es verpasst hat kann hier noch einmal in Ruhe schauen:)
Florale Ideen von und mit mir im ARD-Buffet:)

http://www.swr.de/…/did=17733…/nid=257204/10hed0e/index.html

Material

  • Blüten
  • Blumenpresse oder ein altes Buch
  • Laminiergerät
  • Für das Gerät geeignete Folien
  • Nadel oder Ahle
  • Schere
  • Schneideunterlage oder dicke Pappe

Je nach Variante:

  • Garn, Zwirn Fäden, Wolle
  • Perlen
  • Ohrhänger
  • Quetschperlen
  • Zange für die Quetschperlen

So geht's:

Vorbereitungen:
Blüten werden von ihren Stielen getrennt und ev. auseinander geschnitten.
Blüten trocken:
Bei den Schmuckstücken die ich zeige, wurden die Blüten in einer Blumenpresse 1-2 Wochen, je nach Pflanzenart getrocknet.
Blumen laminieren:
Die getrockneten Pflanzen werden in die Laminierfolien eingelegt und durch das Gerät zwischen zwei Folien fest verschlossen. Nun werde die Blüten auseinander geschnitten und sortiert.
Weiterverarbeitung:
Etagen-Kettenanhänger:

Bei einem Etagen-Kettenanhänger wähle ich möglichst symmetrische, ruhige Blütenformen aus. Diese werden nach ihrer Größe und der späteren Anordnung sortiert.
Alle Blüten, z.B. Hortensien außer die obere und untere, werden nahe der Mitte zwei mal mit der Aale durchstochen. Die obere und untere Blüte kann je nach Technik auch nur einmal durchstochen werden um einen schöneren Abschluss zu bilden. Nun wird ein oder mehrere reißfeste Fäden genommen und eine Öse als spätere Aufhängung geknotet. Die Enden werden durch die obere Blüte gefädelt.


Nun kann entschieden werden wie die Zwischenräume entstehen bzw. gestaltet werden sollen

Variante 1: 
Durch verschiedene Knotentechniken wie z.B. Macrame, normales Knoten, Flechten usw.



Variante 2:
Die Zwischenräume werden durch kleine Quetschperlen fixiert. Es ist hilfreich sich für einen festen Rhythmus zu entscheiden, sodass die Abstände der Blütenblätter
geordnet und gleichmäßig erscheinen. Die nur einmal durchstochene Endblüte kann durch einen Knoten oder eine Quetschperle befestigt werden. Einen schönen Abschluss gibt auch hier noch einmal, ein kleines Posament oder eine abschließende Perle die wieder mit einem Knoten fixiert wird. Als sommerliche, leichte Kette verzichte ich auf Silber-oder andere Metallketten und entscheide mich ebenfalls für eine leichte textile Kette aus einer Knoten-, Flecht- oder Knüpftechnik.


Variante 3: 
Hier werden statt Knoten z.B. kleine Perlen auf je einen Faden oder auch beide gefädelt bevor das nächste Blütenblatt aufgefädelt wird.












...morgen bin ich mal wieder im ARD Buffet:)


hier zeige ich mal wieder eine 
"gute Idee" die ich am 18.08.16 im ARD-Buffet vorstellen werde.

Florale Schmuckstücke ganz einfach selbst gemacht.

Vielleicht für eine sommerliche Garten-Party oder einfach so zum Spaß. Die Schmuckstücke sind sehr, vielseitig und zart zu gleich und versprühen durch ihre Transparenz sowie Natürlichkeit eine sommerliche Leichtigkeit.

Die Anleitung folgt in Kürze:)

Wenn du Interesse an einem Schmuckstück hast, kannst du mir gerne eine Mail schreiben oder andere Schmuckstück in meinem Shop www.dawanda.com/shop/bloomy-chris finden.